Samstag, 15. Januar 2011

Wolle

Zuerst zeige ich euch mal meine lieben Wolllieferanten:
Ein Alpakapärchen "Mambo und Rumba"
und zwei Schafe "Betty und Molly".

Nach der Schur weiche ich die Wolle in Regenwasser ein
und wasche sie.

Dann wird sie an der Luft getrocknet...


...und z.B mit Ashford Farbe eingefärbt.

 Nun wird kardiert und dabei farblich harmonisch gemischt.

Jetzt setze ich mich ans Spinnrad machte einen bunten Faden daraus.

Wenn zwei Spulen voll sind...

...zwirne ich sie zu einem bunten Wollfaden.

....und so sieht die fertige Wolle aus.

Kommentare:

  1. Einen schönen Blog hast du dir gemacht!!!
    Die frisch gefärbte Wolle im Sonnenschein macht direkt gute Laune und Lust auf filzen... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja das ist doch ein guter Start in den Blog! Bin gespannt, was noch kommt!
    ...hoffentlich ist bald richtig Frühling. auf den Schnee - wie auf dem ersten Bild - hab ich wirklich gar keine Lust mehr!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Brigtte,

    das sind ja schöne Fotos!
    Ich habe mich gestern nach unserem Treffen noch an die Nähmaschine gesetzt und bis 2 Uhr genäht.
    Als ich fertig war kam Mathias auch wieder zurück und konnte die fast fertige Tasche bewundern.
    Schau mal in meinen Blog.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Guten Tag,
    Würden Sie auch etwas von ihrer Wenleydale Wolle verkaufen?
    Susanne Bühler

    AntwortenLöschen