Mittwoch, 25. Mai 2011

Meine "Insel"

Heute nehm ich euch mal mit...
Nach der Schule braucht die Lehrerin Entspannung...
Also schnappt sie sich ihren "Fifi" und los geht`s...
Durch Wald und Feld und Wiesen...
Wenn Hundi nicht mehr laufen kann gibt`s eine Lösung...
Ziel der Tour ist die Weide.....
meine "Insel" der Ruhe...
und dort warten schon die beiden Alpakas
die  Stute "Rumba"               und           der Hengst "Mambo"
...und die zwei  Wensleydale-Schafe..
...weil es eine seltene englische Rasse ist
haben sie natürlich englische Namen:
"Betty"              und               "Molly"
...die beiden haben wunderschöne weiche Wolle, 
die in sehr langen Locken wächst....
...und bald ist es wieder Zeit für die Schur...
denn ihnen wird es schon manchmal mächtig warm....
Die Alpakas haben ebenfalls einen dicken "Pelzmantel" an...
und warten auch auf die Erlösung durch die Schur....
Wenn ich den Schlauch hole und den Wassertrog fülle...
nehmen die Alpakas gerne eine Dusche....
sie genießen es richtig sich unter den  Schlauch zu stellen.....
und mir macht es mächtig Spaß sie nass zu spritzen!!!
Nachher liegen sie gemütlich in der Sonne....
Ich sage den Tieren "tschüss" bis morgen....
und radele nun ganz entspannt wieder nach Hause
...na, habt ihr auch eine "Insel"?
Was ist für euch der Ort der Ruhe?







Kommentare:

  1. Schön ist deine Insel! und so belebt! ... allerdings auch ein wenig gefährlich, wie ich gehört habe...
    Ich habe zwei Inseln:
    Nummer 1 für schnelle Entspannung zwischendurch: mein Balkon in der Baumkrone!
    Nummer 2 für eine echte Auszeit und mit ganz viel kreativer Energie: unser Mosel 68! Das woghl schönste Atelier in Kölle!!

    AntwortenLöschen
  2. Hmm... das klingt gut bei dir. Ich hoffe du hast deinen Inselaufenthalt diesmal unbeschädigt überstanden.
    Meine Inseln?
    Hmm... mein Sofa, mein Balkon, mein Atelier.
    Und immer wieder die Wochenenden :-)

    AntwortenLöschen