Mittwoch, 1. Juni 2011

Me- Made: Hemdenrecycling

Sorry, ich habe den falschen Link reingesetzt...
der richtige ist eins weiter!
Schon länger verfolge ich gerne die mittwöchlichen  Me-mades
Und heute ist nun der Tag an dem ich selbst mit einsteige...
Inspiriert durch Sannes tolle Ideen aus Sachen "vom Schrader"...wie Sanne immer sagt...
also aus Second Hand Kleidung tolle und witzige neue Sachen zu machen,
kam ich auf dieses Projekt ... Ich nenn es mal "Hemdenrecycling"
...und dies ist mein Ausgangsprodukt...
ein Männerhemd ...
Ich durchforstete die Weiten des Internets und fand tatsächlich eine Anleitung
um dieses traurige, arme alte Hemd zu verwandeln...
in der Anleitung Hemd wird Tunika wird alles genau beschrieben...
...ich suchte einen Rest Blumenstoff raus...und los ging`s... 
Hier ist das Ergebnis... ich finde man kann wirklich von einer 
Verwandlung sprechen......und ich bin zufrieden...
... die Rückansicht...
...hier noch ein paar Details...
Fältchen am Saum und am Armausschnitt machen die weibliche Note...
...ein Bindeband reguliert die Weite...
ja, und dann gibts noch eine kleine Rosette....
...ob die bleibt weiß ich  nicht........sie erinnert mich irgendwie 
...an die Prämierungsschleifen von Pferden bei Reitturnieren...
was meint ihr dazu?...lassen... oder weg damit?
So, Mädels das ist also mein recyceltes Männerhemd... 
...es geht gut mit Jeans....und mit Leggings...
Das Teil hat irgendwie richtig Spaß gemacht..
...ich denke fast ich könnte noch mehr davon machen...
...Mal sehen, ob ich noch irgendwo so ein armes altes Hemd finde....
...Ich mach mich mal auf die Suche....
.....und wenn noch einige von euch so etwas ausprobieren wollen....
viel viel Spaß dabei!!!!
(....und ihr,  Männer schließt die Hemden die ihr noch behalten wollt gut ein!!)




Kommentare:

  1. Eine tolle Verwnadlung hat das arme alte Hemd da mitgemacht! sieht richtig geschmackvoll aus! besonders in der Kombination zu der Leggins finde ich es sehr sommerlich schick!

    AntwortenLöschen
  2. Ja das nenn ich auch eine gelungene Verwandlung!
    Ich finde die Rosette kann bleiben - wenn du nichts gesagt hättest, wär mir die Idee mit den Prämierungsschleifen nie gekommen. So natürlich würd ich sagen: Prämierung verdient und darum auch tragen! :-)
    Schön, dass du jetzt auch beim MeMadeMittwoch einsteigst - da werden wir sicher öfter so schöne Stücke von dir zu sehen kriegen.

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt das Tunikakleid ausgesprochen gut - viel besser als das Hemd!!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Tunika ist echt super geworden. Tolle Idee mit dem Falten. Ich finde die Rosette gut an der Stelle :-) Bin gar nicht auf die Idee mit Pferden gekommen. Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  5. Da hat sich das Hemd aber echt gut gemausert !! Steht Dir gut und ich bewundere die Feinstarbeit mit der Faltenrüsche.Mir persönlich gefällt's besser mit Leggings ... Tja und bei der Rosette habe ich die gleichen Assoziationen wie Du ;)
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. OOOOOOOH; das sieht gigantisch aus.
    Herzlich wilkommen bei den MeMadels.
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Super Verwandlung! Aus alten Sachen Neues machen liegt ja sowieso ganz auf meiner Linie, ich habe gerade auch ein Männerhemd am Wickel.
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Super! Eine sehr gelungene Umarbeitung. Habe mir gleich mal die Anleitung abgespeichert.
    Ich würde übrigens die Fransen von der Rosette entfernen, dann siehts weniger nach Reitturnier aus ;-)

    LG,
    Constance

    AntwortenLöschen
  9. Deine Tunika ist wirklich toll und die Anleitung echt super. So etwas habe ich gesucht, da ich mich gerne mit "Upcycling" beschäftige.

    Viele Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen